BUND Ortsverband Ettenheim mit Umland
Jetzt spenden Mitglied werden

Stellungnahmen und Verfahrensbeteiligung

Als staatlich anerkannter Naturschutzverband ist der BUND einer derjenigen Naturschutzverbände, die bei Planungsverfahren unbedingt beteiligt und angehört werden müssen.

Der BUND Ortsverband Ettenheim mitt Umland ist vom Umweltministerium seit 1988 gemäß §63 des Bundesnaturschutzgesetzes als Naturschutzverband anerkannt und ist bei Planungsverfahren unbedingt zu beteiligen und anzuhören. 

Ehrenamtliche BUND-Mitglieder erarbeiten für ihre Region und den Landesverband an unterschiedlichen Verfahren, ob zur Bauleitplanung, Landschaftsschutzgebieten, Umweltverträglichkeitsprüfungen, zum Energiewirtschaftsgesetz, neuen Straßenplänen oder Landesverordnungen – sie bringen ihr kritisches und fachliches Know-How in allen Fragen des Umwelt- und Naturschutzes ein und sorgen mit dafür, dass in Ettenheim und Umland die Natur nicht abgeschrieben wird.

Als Beispiele für die Lobbyarbeit des BUND können Sie hier Stellungsnahmen des BUND zu verschiedenen Themenbereichen als PDF-Datei herunterladen.


 

Stellungnahme des BUND Ortsverbands Ettenheim mit Umland zum Bebauungsplan "Leimenfeld 3.0A 5" der Gemeinde Ringsheim (Ortenaukreis)


 

Stellungnahme des NABU Gruppe Ettenheim zum Artikel „Morsches Streuobst oder neue Häuser“/BZ

29.03.2023

 

Stellungnahme des BUND Ettenheim mit Umland zum Entwurf- und der Genehmigungsplanung für einen Hochwasserschutzdamm „Im Grün“, Stadt Mahlberg, Stadtteil Orschweier

25.08.2022

 

Stellungnahme zur Kormoranvergrämung Fischzucht Riegger

25.11.2022

Interesse Mitzuwirken?

Wir freuen uns auf deine Nachricht!